Im Rahmen des “Young Volunteers Project” wird die Geschichte durch Ausgrabungsarbeiten an der 3.000 Jahre alten Zerzevan-Burg in der Nähe des Bezirks Çınar in Diyarbakır ans Licht gebracht, die mit 100 Freiwilligen durchgeführt wurden. Die Burg, die zuvor als militärische Siedlung genutzt wurde, steht auf der vorläufigen Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.